Detail Nachrichten Datteln

28. November 2016

Der Kölner Prof. Dr. Christoph Butterwegge ist Kandidat der LINKEN für das Amt des Bundespräsidenten

Vorstellen des Kandiaten Butterwegge

Sahra Wagenknecht, Bernd Riexinger, Prof. Christoph Butterwegge, Dietmar Bartsch, Katja Kipping (vl)

Dietmar Bartsch: "Demokratie lebt von der Alternative. Wir sind der Überzeugung, dass Christoph Butterwegge eine hervorragende Alternative in der Bundesversammlung ist. Er ist renommierter Armutsforscher, hat sich mit Rechtsextremismus befasst, mit vielen anderen Themen. Er steht für sozialen Zusammenhalt. Deshalb: Unsere Freude ist groß. Wir sind stolz einen solchen Kandidaten zu haben."

Der Kölner Armutsforscher Prof. Dr. Christoph Butterwegge wird Kandidat der LINKEN für das Amt des Bundespräsidenten. Er ist ein prominenter Kritiker der Hartz IV-Reformen und der Agenda 2010, die er verantwortlich macht für das gestiegene Armutsrisiko und die derzeitige große soziale Kälte. Der parteilose Politologe aus Köln steht für eine gerechtere Welt, für den Kampf gegen Armut und Entdemokratisierung. 

Prof. Christoph Butterwegge - Video zu seiner Kandidatur

Prof. Christoph Butterwegge über die Beweggründe seiner Kandidatur

Dossier zu Christoph Butterwegge