Zum Hauptinhalt springen

Nachricht in voller Länge


Heinz Hillebrandt

Auch Berufstätige haben unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf einen Zuschuss des Jobcenters bei den Nachzahlungen

Mieterinnen und Mieter, auch ich, warten mit gemischten Gefühlen auf die Betriebskostenabrechnung, denn es sind hohe Nachzahlungen zu erwarten. Was viele nicht wissen: Auch Berufstätige haben unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf einen Zuschuss des Jobcenters bei den Nachzahlungen. Das bestätigte das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS).

Dies betrifft vor allem Menschen mit geringerem Einkommen. Sie werden quasi für einen Monat zum Aufstocker. Wichtig! Die Leistung muss beim Jobcenter in dem Monat beantragt werden, in dem die Betriebskostenabrechnung oder die Heizkostennachforderung kommt (sie gilt aber für den gesamten zurückliegenden Zeitraum, auf den sich die Nachforderung bezieht.) Der Sozialhilfeverein Tacheles hat eine Information mit einer Modellrechnung veröffentlicht, aus der Sie ersehen können, ob Sie evtl. leistungsberechtigt sind. Ich kann nur empfehlen, dies zu tun bevor Sie sich auf Ratenzahlungen oder Stundungen einlassen.

Mehr Informationen und Hilfe gibt es hier ...


TACHELES-SOZIALHILFE.DE

Zum Anspruch auf Übernahme von Betriebskosten- und Heizkostennachforderungen - Tacheles Sozialhilfe e.V.

Für Leistungsbeziehende und nicht Leistungsbeziehende mit Musterrechnung

Stadtverband DIE LINKE. Datteln
Carl-Gastreich-Str. 10
45711 Datteln
Email senden

Petra Willemsen, Vorsitzende
Telefon: 02363 - 466 9119
Mobil:    01575 - 498 41 49
Email senden

Triff uns auf den öffentlichen
Stadtverbandssitzungen

Macht das Land gerecht. Jetzt.

DIE LINKE auf YouTube

finden, was Sie verpasst haben

Diverse

Was geht ab, LINKE?

Überregionale aktuelle Themen aus Land, Bund und Europa

Presseerklärungen/News aus dem Landesverband

Pressemeldungen der Bundestagsabgeordneten aus NRW

Aus dem Europaparlament